abgelehnt Castles Spawntrapping

Dieses Thema im Forum "Anregungen und Vorschläge" wurde erstellt von 12Fighter, 10. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 12Fighter

    12Fighter Anfänger

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo

    Grundsätzlich unterscheidet man ja taktisch und untaktisch beim Spawntrapping. Allerdings nun die Frage wer entscheidet wann es taktisch ist und wann nicht? Die Regeln besagen ja folgendes:

    "Als untaktisch wird Spawntrapping dann bezeichnet, wenn man keine Flagge in der Base der gespawntrappten Gegner aufheben kann beziehungsweise die Gegner länger als fürs Stehlen der Flagge nötig tötet."

    Jetzt habe ich mich allerdings mal mit einem Moderator unterhalten, da diese Formulierung doch Definitionsspielraum lässt. Hauptsächlich finde ich diesen Teil schwierig "länger als fürs Stehlen der Flagge nötig tötet" wann ist das stehlen der Flagge beendet, wenn der Gegner mit der Flagge die Base verlässt oder erst wenn er die Flagge absetzt? Dieser Moderator hat mir dann die Antwort gegeben das es dann untaktisch wird, wenn die Flagge die Base sicher verlassen hat. (Was meiner Meinung nach auch Sinn macht da die Gegner sonst keine Chance mehr haben.) Ich habe dann noch gefragt ob das im Team so klar ist und auch von allen so gehandhabt wird. Das hat er mir dann auch so bestätigt.

    Allerdings habe ich dann einen Report erstellt wo eben dieser Fall eingetreten ist. Hier das Video.



    Und hier die Antwort eines Moderators. (Name ist jetzt mal egal)

    "Hey,

    vielen Dank für deinen Report! Der Spieler Dark_Arzin wurde für 5 Tage von den Castles-Servern gebannt, da er untaktischerweise die Cobwebs platziert hat. Da du alleine warst, sollte sein Ziel sein, die Flagge zu erobern. Die Cobwebs wurden nur zur Demütigung gesetzt. Der Spieler StarFan33 erhält keine Strafe, da es sinnvoll ist, nachdem die Flagge geklaut wurde, seine Gegner solange zu töten, bis sie ausscheiden.

    Liebe Grüße"

    Folglich ist sich das Team doch nicht einig. Ich hätte es ja verstanden wenn es ein Supporter gewesen wäre der die Regelung vllt halt noch nicht erklärt bekommen hat.

    Auch das mit den Cobwebs möchte ich kurz Ansprechen ich finde einen Bann dafür nicht gerechtfertigt, (abgesehen davon das Dark_arzin diesen Bann entweder nicht bekommen hat oder es einfach nicht funktioniert, da er nach wie vor spielen kann) da es durchaus eine legitime Taktik ist damit ich mir nicht so schnell wieder ein Schwert kaufen kann, wenn ich in dieser Situation hätte einkaufen können wäre die Gefahr für Arzin gewesen das ich ihm noch ein paar hits geben kann und ihn damit eventuell sogar töten.
    Natürlich sollte es da wie bei den Händlern ein Schutz geben den man kaufen kann aber dazu gibt es ja bereits einen Beitrag.

    Fazit: Die Regeln sollten meiner Meinung nach diesbezüglich klarer Formuliert werden sowohl für die User als auch für das Team.

    Sollte irgendetwas unklar sein gerne Fragen.

    Viele Grüße

    12Fight
     
  2. CoveredSymmetry

    CoveredSymmetry Perfektionistischer Deutschfanatiker Supporter

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    648
    Punkte für Erfolge:
    148
    Hallo 12Fighter,

    Oben genannter Report war die Ursache für eine ausgiebige Diskussion im Team. Unser Ergebnis ist letztendlich, dass eine genauere Definition von Spawntrapping schwer möglich ist, da eine solche Situation von Fall zu Fall neu beurteilt werden muss. Obige Regelung stellt aber schonmal eine Faustregel da, die einen relativ großen Handlungsspielraum abdeckt.
    Durch diese Diskussion, die aber halt erst nach dem Report entstanden ist, haben wir im Team unsere Ansichten zu Spawntrappingverhalten geeinigt und gefestigt - im Zweifelsfall stimmen wir auch teamintern darüber ab. So viel sei gesagt.
    Der Report ist Resultat einer solchen Abstimmung.


    Sollten noch weitere Fragen aufkommen, weiterhin melden.
    Sollten euch genauere Definitionen zu Spawntrapping einfallen, dann bitte hier drunter schreiben; ich lasse den Beitrag noch eine Zeit lang offen.

    Grüßle :)
     
  3. 12Fighter

    12Fighter Anfänger

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Als untaktisches Spawntrapping gilt wenn man kein Banner beim Gegner erobern kann und man dennoch nicht versucht die Base zu verlassen.

    Darf man auch fragen was denn nun das Ergebnis ist des Team im Bezug darauf wann das stehlen der Flagge beendet ist? Darf ich den Gegner töten bis er dann ausgeschieden ist oder muss ich seine Base verlassen wenn sich eh keine Flagge mehr in seiner Base befindet?

    LG
     
  4. CoveredSymmetry

    CoveredSymmetry Perfektionistischer Deutschfanatiker Supporter

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    648
    Punkte für Erfolge:
    148
    Gemäß der Definition im Regelwerk muss man die gegnerische Base (auch als Mate) dann verlassen, wenn die Flagge ohne weitere Gefahr durch den Gegner, dessen Flagge gestohlen wurde, in die eigene Burg gebracht werden kann.
     
  5. 12Fighter

    12Fighter Anfänger

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Also ist das stehlen dann beendet wenn die Flagge die Gegnerische Base verlassen wurde?
     
  6. 00meisterlampe

    00meisterlampe Meister aller Lampen Expert

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.117
    Punkte für Erfolge:
    133
    Seit wann ist es verboten die Enderchest mit Cobwebs zuzubauen?
     
  7. 12Fighter

    12Fighter Anfänger

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Ist es meiner Meinung nach nicht aber manche mods sehen das ja anderst
     
  8. 00meisterlampe

    00meisterlampe Meister aller Lampen Expert

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.117
    Punkte für Erfolge:
    133
    Naja, es wird nirgends in den Regeln erwähnt, deshalb frage ich ja nach. Es ist weder untaktisch noch Spawntrapping.
     
    187Drogenbratan gefällt das.
  9. CoveredSymmetry

    CoveredSymmetry Perfektionistischer Deutschfanatiker Supporter

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    648
    Punkte für Erfolge:
    148
    Das ist, wie gesagt, nicht immer so einfach zu sagen.
    Wenn die Flagge aus der Base raus ist, aber der Flaggenträger von einem Gegner dieser Farbe angegriffen wird, darf der natürlich noch getötet werden. Aber wenn keine Gefahr besteht - und das ist meist dann der Fall, wenn der Flaggenträger die Burg verlassen hat - ist das Spawntrapping zu unterlassen.

    Die Enderchest mit Spinnenweben zuzubauen ist i.d.R erlaubt.
    Wann diese Regel nicht greift, ist genauso von Fall zu Fall unterschiedlich und kann nicht konkretisiert werden.
     
  10. 00meisterlampe

    00meisterlampe Meister aller Lampen Expert

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.117
    Punkte für Erfolge:
    133
    Ich fände es halt echt ganz gut da eine Unterscheidung festzulegen. Es gibt nämlich hauptsächlich 2 Arten:
    1. Direkt nach Betreten der Base, um sie daran zu hindern Waffen zu kaufen (bei Cobwebschutz)
    2. Vor Verlassen der Base (kann gerne bestraft werden)
     
  11. 00meisterlampe

    00meisterlampe Meister aller Lampen Expert

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.117
    Punkte für Erfolge:
    133


    Was hieran taktisch ist, würde mich auch immernoch gerne interessieren.
     
  12. Profi

    Profi Highly skilled in the supporting department Expert

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    118
    Bin natürlich nicht im Team, möchte aber trotzdem meine Gedanken zu der Regelung hier teilen.

    Ich habe die Regel erfunden & geschrieben, und der Sinn hinter der Regelung war, dass man die gegnerische Base verlassen muss, wenn alle anwesenden Spieler des eigenen Teams ein Banner aufgesammelt haben oder keine Banner mehr in der Basis sind (aber alle Banner des Teams gerade gestohlen sind). Hierdurch sollte minutenlanges Spawncamping vermieden werden, es ist also nicht erlaubt, die Spieler eines Teams so lange zu töten bis der eigene Mate in die Base kommt und die Flagge aufsammelt (oder in die eigene Base läuft und die soeben gestohlene Flagge wegbringt). Hingegen sollte es sehr wohl erlaubt sein, die Enderchest des Gegnerteams zuzubauen, da man hiermit den eigenen Versuch, die Flagge aufzusammeln, taktisch fördert - ansonsten könnten die neu spawnenden Gegner ja Schwerter aus der Kiste holen. Das ist auch nicht zu stark, da man auch Ersatzschwerter in anderen Kisten verstecken kann.

    Weiterhin untaktisch und somit unzulässig sollte sein (war damals jedenfalls die Absicht), Spieler in ihrer Basis mehrfach hintereinander zu töten, wenn von diesen kein Risiko ausgeht sie könnten die Flucht behindern. Natürlich ist es erlaubt, beim Rausrennen im Weg stehende Gegner zu töten.

    Meines Ermessens nach haben die Spieler in den Clips also folgendermaßen gegen die Absicht dieser Regel verstoßen oder eben nicht:

    Dark_Arzin: Kein Regelverstoß. War nicht länger als nötig in der Base, hat sich gegen Ersatzschwerter geschützt und dann so schnell es ging sich mit der Flagge davongemacht.

    StarFan33: Regelverstoß. Rot hatte keine Flagge mehr, und von dem roten Spieler ging keine direkte Gefahr für das Entkommen von Dark_Arzin mit der Flagge aus. Dies wäre deshalb untaktisch, auch wenn ich zugeben muss, dass das Wort nicht allzu glücklich gewählt ist.

    048deadly: Regelverstoß. Begründung genau wie bei StarFan33.

    Aber, nochmal: Ich bin nicht im Team, und deshalb habe ich hier nichtmehr die Entscheidungskraft. Schönen Tag noch!
    -Profi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen