Altes asiatisches Strategie Spiel

Dieses Thema im Forum "Anregungen und Vorschläge" wurde erstellt von KittenKatja, 22. Februar 2017.

  1. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Mir liegt diese Idee schon seit 3 Wochen auf der Zunge und möchte die endlich dem Timolia Team ggf. Tim selbst vorstellen.
    Es soll ein Unterspiel von Chainreact sein. Es muss nicht ein Spielfeld im ersten Raum liegen, aber wenn es sein sollte, möchte ich, dass es ein 19x19 großes Spielfeld ist.
    Um was es für ein Spiel geht, habe ich bis hier hin noch nicht Vorgestellt. https://en.wikipedia.org/wiki/Go_(game)
    Go, das alt ostasiatische Strategie Spiel, dass vor 2500 Jahren erfunden wurde.
    Es basiert darauf, dass man die gegnerischen Steine mit den eigenen Steinen einkreist und sie somit verschwinden lässt.
    Ich habe es mir so vorgestellt: Man kann sich eine Farbe aussuchen, aber die fest gelegten Spielregeln, sind vom mittleren Schild abhängig. Ein Rechtsklick drauf und man kann in einer GUI die Regeln und Handicap festlegen.
    Es gibt ein Punktesystem. Wenn zwei Spieler sich gefunden haben, fängt das Spiel noch nicht an, erst wenn die Spielregeln vom höheren Punktestand und das Handicap vom niedrigeren festgelegt wurde. Dabei gilt, je höher der Punkte unterschied, desto mehr Handicap kann man sich zuordnen. (Punkte können nicht abgezogen werden)
    Die Spielregeln können dem Chinesischen, Japanischen oder Koreanischen Regeln entsprechen, die man hier bei aber nur mit an/aus einstellen kann. Es gibt noch mehr Variationen angeboten von anderen Ländern wie Deutschland.
    Ps: Bitte keine AI einbauen, hab keine lust gegen PC, da kann ich dann lieber online weiter verlieren.
    PPs: Man sagt, es gibt mehr mögliche Spielzüge, als es Atome im Universum gibt. (Hängt wohl an der Größe ab)

    LG
    KittenKatja
     
  2. Stepper2k

    Stepper2k Stepper2k Pro+

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hey @KittenKatja.
    Ich persönlich finde es ist eine sehr gute Idee, leider habe ich dass mit dem Handicap nicht ganz verstanden, aber ich kann es mir ungefähr vorstellen.


    MFG Sohrab
     
  3. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Das mit dem Handicap ist auch nicht von mir xD
    Egal wieviel Handicap du dir zuschreibst, der Computer Gewinnt immer!
     
  4. NameIsTaken

    NameIsTaken Patrick Expert

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    168
    Ja moin

    Also. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so genau, was ich von deinem Vorschlag halten soll. Auf der einen Seite ist es auf jeden Fall eine gute Sache, Chainreact zu erweitern, dort ist ja praktisch nie was los. Allerdings habe ich das Konzept des Spiels aus deiner Erklärung heraus nur sehr grob verstanden und ich glaube kaum, dass die Spieler sich alle erst die Zeit nehmen werden, eine 10 seitige Erklärung durchzulesen, bevor sie spielen. Es wird also wohl viele Leute geben, die da nicht den Überblick behalten können. Das bringt mich zu dem Schluss, dass es nicht sehr gut geeignet ist, um zu Chainreact hinzugefügt zu werden, ein Spielmodus, der wenig gespielt wird brauch nicht noch ein kompliziertes Spiel, das keiner versteht.

    Vielleicht könntest du deine Erklärung etwas konkretisieren oder das Spiel abändern sodass es weniger kompliziert zu verstehen ist (braucht man das Handicap?)

    LG NameIsTaken | Patrick
     
    VeganCommunist gefällt das.
  5. FIAM0NSTR

    FIAM0NSTR Fia Expert

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    148
    Hey,

    Ich verstehe dein Ideen Vorschlag jetzt nicht so ganz. Aber es hört sich nach dem 2. mal durchlesen schon nicht schlecht an.
     
  6. Chrissi1505

    Chrissi1505 Christian Supporter

    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    118
    Sehe es ähnlich wie @NameIsTaken

    Auf der einen Seite wäre es eine gute Idee Chainreact zu erweitern.
    Ich hatte selbst einmal die Idee "Schach" als Vorschlag für Chainreact einzubringen.

    Aber das große Aber:
    Erstens werden viele Spieler das Konzept überhaupt nicht verstehen (s.o.)
    Zweitens wäre es auch ein riesen Aufwand ein neues Minigame hinzuzufügen, für die wenigen, die Chainreact überhaupt spielen.
    Da gibt es wichtigere Dinge, die bei den Devs wahrscheinlich noch im Vordergrund stehen.

    LG Chrissi1505 | Christian
     
    FeigeZwetschge und NameIsTaken gefällt das.
  7. RemIxscore

    RemIxscore Bekanntes Mitglied Expert

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich habs auch nicht so richtig verstanden.
    Im großen und ganzen muss ich mich aber auch @NameIsTaken und @Chrissi1505 amschließen. Ich glaube das es momentan einfach wichtigere Sachen gibt...
     
  8. Eisenmaus

    Eisenmaus Bekanntes Mitglied Native

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Ich als go spieler denk dass das vieeeel zu kompliziert ist.
    Als ich mir das brett gekauft habe gab es eine anleitung dazu mit ca 200 seiten xD und wenn du es verstehst weißt du wieso es so schwer ist. So viele möglichkeiten, viel zu komplex. Wenn dann die "mini" version names atari go: https://de.wikipedia.org/wiki/Atari_(Go)
    Das ist einfach dauert nicht so lange und macht auch spaß ^^ (feld wäre dann 9*9)
     
  9. LoL200e

    LoL200e Erik Expert

    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    1.248
    Punkte für Erfolge:
    148
    Hört sich verdammt kompliziert an... ._.
    Ganz ehrlich ich weiß nicht was ich davon halten soll.
    Ist mir relative egal, aber man sollte den Spielern es deutlich und Leicht erklären können :_:
     
  10. Eisenmaus

    Eisenmaus Bekanntes Mitglied Native

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Deswegen atari go
     
  11. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe Chainreact auch erst mitten im Spiel gelernt und glaube kaum, dass andere überhaupt auf das Tutorial Schild klicken würden, so wie ich, deswegen wird das erklären des Spiels auch eher in kurzen Worten erklärt im Buch. (Idee darf nicht einfach in der Anleitung abgelehnt werden!)
    >>> Steine können überall auf dem Spielfeld nach belieben gesetzt werden und verbinden sich zu größeren Gruppen nur über ihren Wage- und Senkrechten Nachbarn.
    >>> Umkreise eine Gruppe von Steinen, um sie zu fangen, wo durch sie dann verschwinden.
    >>> Du kannst auch einmal aussetzen, wenn du willst.
    >>> Die steine, die auf dem Rand liegen und somit nicht eingefangen werden können, werden nicht in den Punktestand mit einbezogen.
    >>> Eine Gruppe wird nicht als "tot" gewertet, wenn mindestens 2 Felder noch vorhanden sind.
    >>> Versuche wie in Schach, 10 Züge oder mehr vor raus zu denken.
    >>> Spiel endet, wenn keiner mehr setzen kann oder keiner mehr setzen will.
    Weitere ausführliche Regeln könnten in der Tutorial variante eingefügt werden.

    Wer das mit dem Handicap nicht versteht: http://www.cosumi.net/en/
     
  12. NameIsTaken

    NameIsTaken Patrick Expert

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    168
    Wenn du selbst schon einsiehst, dass die Erklärung niemand lesen würde und zum offensichtlich kompliziertesten Teil des Spiels einfach einen Link postest, weil du es selbst nicht erklären kannst oder willst, dann bestätigt das leider meine Meinung, dass das Spiel zu kompliziert ist. Es wäre ein programmiertechnisch viel zu großer Aufwand für die vernachlässigbare Anzahl an Spielern, die es dann raffen und regelmäßig spielen würde.
    Es tut mir leid, für mich ist und bleibt das Spiel ungeeignet.

    LG NameIsTaken | Patrick
     
  13. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe die Regeln nur auf Englisch gelesen und habe Schwierigkeiten sie auf Deutsch und vereinfacht wiederzugeben.
    Ich habe es schon bei der Ko Regel bzw. des Ko Kampfes versucht, die einfacher nur als Spielinhalt zu programmieren wäre.
    Meine schwäche zum erklären eines 2500 Jahre alten Spiels auszunutzen um es nieder zu machen finde ich einfach nur Schwach. :confused:
    Bis hier hin ist es nur eine Idee, bei der alles versucht wird, sie nieder zu machen.
    Bis es auf dem Server integriert wird, wird bestimmt auch etwa 2-5 Monate vergangen sein.
    Wenn es auf dem Server ist, können die Grundlagen in einem Tutorial wiedergegeben werden, in dem Buch nützliche Informationen hinterlegt werden und am Ende des Tutorials ein Link zur Deutschen Go Wikiseite verlinkt werden mit der Nachricht "Für einen umfassenden Regelwerk und mögliche Spieltaktiken einfach hier klicken.".
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2017
  14. dodo_124

    dodo_124 Volltrottel, 18

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    609
    Punkte für Erfolge:
    148
    Aber überleg doch mal so: Wie willst du ein so komplexes Spiel wie Go in Minecraft integrieren bzw. den normalen MC Spieler dazu zu bringen es ernsthaft zu spielen?
    Ich persönlich spiele kein go, dafür aber Schach (ich denke das ist vergleichbar). Es gibt viel bessere Möglichkeiten eine schöne Partie zu spielen, als in Minecraft.
    Natürlich wäre es ein tolles feature mal in MC gegen Freunde Schach zu spielen, aber es dauerhaft bzw regelmäßig spielen würde ich es nicht. Andere Plattformen haben da eben deutlich bessere Voraussetzungen.
     
    derSimor und NameIsTaken gefällt das.
  15. Eisenmaus

    Eisenmaus Bekanntes Mitglied Native

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    105
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Atari go regeln:
    -2 teams weiß, schwarz
    -Ziel ist es mehr punkte als der gegner zu bekommen
    -Punkte bekommt man indem man gegner schlägt
    -man schlägt gegner indem man ihn alle freiheiten wegnimmt, dh das es kein platz mehr ausenrum gibt. Bsp: 0=schwarz 1=weiß
    . 0
    .0 1 0= weiß hat keine freiheiten mehr also ist er geschlagen dieser stein wird dann weggemacht und als punkt . 0 gezählt

    . 0 0
    .0 1 1 0= es können auch mehre stein gleichzeitig rausgeschmissen werden
    . 0 0

    -man kann überall setzen wo man will
    -abwechselnd in zügen
    -Das spiel endet wenn beide zustimmen (könnte man mit einem knopf umsetzten)

    Das ist nicht schwer und nein das kann man nicht mit schach vergleichen
     
  16. NameIsTaken

    NameIsTaken Patrick Expert

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    168


    Versteh mich bitte nicht falsch. Ich habe nichts gegen dich oder das Spiel an sich und will auch niemanden/nichts runtermachen. Ich finde nur einfach, dass der Spielmodus für Timolia ungeeignet wäre, Gründe sind oben erklärt.

    LG NameIsTaken | Patrick
     
  17. dodo_124

    dodo_124 Volltrottel, 18

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    609
    Punkte für Erfolge:
    148
    @Eisenmaus soweit habe ich es auch verstanden. Dann wurde ich aber vom Wikipedia Artikel förmlich "erschlagen".
    wie gesagt, ich spiel kein go. Oder in cool: mein kyu ist 30k.
    Nach dem (teilweisen) Lesen vom Wikipedia Artikels, fühlt sich go aber sehr strategisch und vorausplanend an. Warum ist es denn nicht mit Schach zu vergleichen?
     
    NameIsTaken gefällt das.
  18. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe es zu wenig erklärt und es dadurch auch wie ein Kinderspiel aussehen lassen.

    Ich finde Schach in Minecraft einzufügen ist viel mehr arbeit als Go. (Das aussehen der Figuren und erklären was was ist.)
     
  19. VeganCommunist

    VeganCommunist Anfänger Expert

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Sehr gute Idee.
    Ich glaube es wurde schon alles dazu gesagt.
     
  20. KittenKatja

    KittenKatja Anfänger

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ideen Update!
    Statt mehrere Arenen in vielen Blasen verteilt, gibt es nur eine, in der die maximal Größe im Rahmen festgelegt ist.
    Im Einstellungen Schild, kann die Größe des Spielfeldes eingestellt werden, die mit Pixel Belohnung hinten dran steht.
    5x5 bis 7x7 für 0 Pixel, 8x8 bis 10x10 für 10 Pixel, und alles darüber für 20 Pixel oder mehr.
    Die Zeit zum überlegen wird auf 60 Sekunden gelegt, sie kann erhöht werden, aber für beides muss es in den Einstellungen festgelegt werden.

    Fastplay - 60 Sekunden
    Timeplay - 60 Sekunden und Zeit wird für jeden Zug, der in den ersten 5 Sekunden gemacht wurde, bis zu 5 Sekunden hinzuaddiert. (Ab 9x9)
    +5 Sekunden(, wenn der Spieler sofort setzt, wenn er dran kommt) - x Sekunden(, die der Spieler gebraucht hat, um den Stein zu setzen.) Diese Rechnung gilt nur im Rahmen der 5 Sekunden.
    Beispiel: Spiel beginnt und Spieler setzt seinen Stein, 4.95 Sekunden werden in seinem nächsten Zug addiert.
    Wenn der Spieler schnell ist, kann er später viel mehr Zeit zum überlegen haben.

    Ps: Ko Regel ggf. Ko Kampf ist sowohl eine Regel, als auch eine Strategie.
     

Diese Seite empfehlen